Mittwoch, 9. November 2011

November Challenge, Teil 3

Heute habe ich immerhin 2 Blöckchen geschafft. Auch die hatten viele, viele kleine Teile.

Today I did 2 blocks. They had lots and lots of tiny parts too.

 

L 5  Chattanooga Charlie

L 5

 

L 9  Walter´s Place

L 9

 

Beides sind aber schöne Blöcke, mit Geduld gut zu nähen.

Both are nice blocks, with patience easy to sew.

Dienstag, 8. November 2011

November Challenge, Teil 2

Endlich ist mir mal klar, warum dieser Block diesen Namen hat…

It´s more than clear, what´s the reason for this blocks name…

 

L 6   Maze of Madness

L 6

Der Block ist wirklich schön, aber er hat soooo viele Mini-Teilchen, das treibt einen in den Wahnsinn. Es sind 47 Teile und ich habe lange gebraucht.

This block is really nice, but it has soooo much tiny parts, that drove me crazy. 47 parts and lots of time.

Montag, 7. November 2011

November Challenge, Teil 1

Im European Dear Jane Club (siehe in der Seitenleiste) wurde für November die Challenge ausgerufen, die Reihe L komplett zu nähen.

Heute konnte ich einen Nähtag einlegen und habe alle Blöcke der Reihe L ausgedruckt. Mit 2 Ausnahmen sind es Blöckchen, die ganz oder überwiegend über Papier genäht werden. Insofern kann man das auch schaffen.

L7 hatte ich schon länger fertig, heute kamen dann noch 5 weitere dazu.

In the European Dear Jane Club (have a look at the left side) we have a challenge for november: complete row L.

Today I had a sewing day and I prepared all blocks of row L (printig, looking for the right fabric). Except 2 blocks all are foundation patterns. So it will be possible.

L7 was finished for a while, today I sewed 5 more.

 

L 1  -  Widow´s Pane

L 1

 

L 3  -  Reflektions Abound

L 3

 

L 4  -  St. George´s Cross

L 4

 

L 8  -  Box Kite

L 8

 

L 11  -  Caitlin´s Rose

L 11

 

Dies ist der erste Block, den ich nicht nach der Originalanleitung gearbeitet habe. Stattdessen habe ich eine der Variationen aus der DJ Software gewählt, die mir besser gefiel.

This is the first block, which is not the original pattern, but a variation from DJ software.

Donnerstag, 3. November 2011

Applikationen ohne Ende

Wir hatten wieder unseren Nähtreff, und ich habe vier vorbereitete Blöckchen fertig bekommen.

We had our monthly DJ meeting yesterday. I finished four Blocks.

 

A 3  Hunter´s Moon

A 3

Gehört eindeutig in die Kategorie “besser fertig als perfekt”. Ich habe zum ersten Mal eine Abwandlung der Reverse Applikation verwendet. Mit meiner Lieblingsmethode, mit Stärke um eine Schablone zu bügeln, nur habe ich den Kreis als Negativ gebügelt.

This one belongs to “better finished than perfect”. It´s sort of reverse applique.

 

B 8  Water Lily

B 8

Erst habe ich den Hintergrund über Papier genäht, dann die Melonen appliziert.

First I sewed the background with foundation piecing, then applicated those melons.

 

E 1  Aunt Exie´s Phlox

E 1

Und noch mehr Melonen…

…and more melons.

 

G 1 Hattie´s Hen House

G 1

Zwei Four-Patches genäht, einen davon um 90° gedreht mittels Reverse Applikation auf den anderen gesetzt.

Two four-patches sewed, one turned at 90°, reverse applique.

 

Fazit: es geht ständig besser, aber ich muss dringend an meiner Bügeltechnik arbeiten.

Result: it permanently works better but I must urgently work on my pressing technique

Donnerstag, 20. Oktober 2011

B 1, B 2, B 12, E 10

Nach längerer Pause durch Urlaub und andere, vorrangige Projekte geht es jetzt endlich weiter.
After a longer break caused by vacation and some sewing projects at least it wents on.

Ich hoffe, dass ich in nächster Zeit ungefähr einen Block pro Tag schaffen werde. Naja, wir werden sehen, ob das zu optimistisch ist.
I hope to manage about one block a day in future. We will see, wether it is to optimistic.

Jetzt zeige ich Euch erst einmal Bilder.
Now I show you some pictures.

B1 Batchelor Buttons  (schreibt man das wirklich mit t?)
B 1
























Allmählich mag ich das Applizieren richtig und Kreise werden tatsächlich rund. Alles Dank der Anleitung von Erin Russek. Auf Youtube zeigt sie ihre bevorzugte Technik und die begeistert mich tatsächlich.
Als ich den DJ began, dachte ich noch darüber nach, die Applikationsblöcke zu ersetzen. Aber da ich ihn überhaupt erst angefangen habe, um neue Techniken zu lernen, mochte ich mich nicht drücken. Und siehe da, es hat funktioniert.
In the mean time I really like to applicate and circles are actually circular. Due to the tutorial of Erin Russek (Youtube), she shows her preferred technique, I love to applicate now.
When I began DJ I thougt about replacing appliqué blocks. But I started DJ to learn different techniques and so I did my work.

B2 Sweet Tater Pie
B 2

Hier habe ich mit der Maschine zwei gleiche Blöcke aus Dreiecken genäht. Einen davon habe ich in Kreisform geschnitten und um 45° verdreht appliziert.
Here I sewed two blocks with triangle squares. One of them was cut to a circle and applicated with a turn of 45°.

B12 Starflower
B 12

Auch hier habe ich appliziert (die vielen Applikationsblöcke resultieren daraus, dass ich bei unserem Nähtreff keine Maschine mitschleppen mag, also bereite ich mir Blöcke zum Handnähen oder Applizieren vor.)
Die Spitzen sind aber immer noch nicht richtig gut, oft stehen ein paar Fädchen heraus. Aber wer sieht später schon so genau hin…
This is an application block too. Once a month I meet a few quilting girls and don´t want to take my sewing machine with me, so I sew by hand or applicate. The tips are far away from beeing good, little threads are coming out. But who will see that in future?


Und zu guter Letzt…   And last but not least….

E10 Five & Dime
E 10

Ein Four-Patch und 2 Melonen, Maschine und Handapplikation.
A four-patch and two melons, sewed by machine and applicated by hand.

Und nun hoffe ich, dass ich etwas regelmäßiger neue Blöckchen zeigen kann.
I hope that I show you new blocks more frequently.

Sonntag, 14. August 2011

J 6, M 10, M 12

Und wieder gibt es Nachschub. Heute zeige ich Euch 3 Blöckchen.

 

J 6   Granny Weaver

J 6

Brr, warum sehen die Blöckchen immer so schief aus auf dem Foto?

Brrr, why do those blocks always look so crooked on my pictures?

 

M 10   Simple Simon

M 10

Das ist wohl der einfachste Block von allen.

This is the easiest block of all, I think.

 

M 12  Hopscotch

M 12

So, das war es für heute. Zwei Blöckchen habe ich noch liegen, aber die sind noch nicht fotografiert.

That´s it for today. Two blocks are waiting for you, but I didn´t get photos right now.

Samstag, 13. August 2011

B 10 und C 1

 

Hier sind die nächsten zwei Blöckchen. Diesmal sind es:
Here are the next two Blocks. For this time it is:

B 10  Jud´s Trophy

B 10

Dies ist ein sehr, wie nennt man das, charmanter Block. Ich war einfach nicht in der Lage, die Mitte symmetrisch hin zu bekommen. Und dies hier ist schon der zweite, bessere Versuch. Jetzt bleibt das so! Better ready than perfect!

This is a, so to say, charming block. I wasn´t simply able to get the middle symmetric. And this one is the second trial, the better one. It will remain like this! Better ready than perfect!

 

C 1  Trooper Green´s Badge

C 1

Dafür entschädigt dieses Schätzchen, das ist wirklich super einfach zu nähen.

This ist compensated by this little treasure, it is really easy to sew.

Freitag, 12. August 2011

A 2 und A 7

In den letzten 2 Wochen habe ich mal hier und mal dort an den DJ Blöckchen gearbeitet, z.B. in schlaflosen Nächten. Ich präsentiere sie Euch in mehreren Portionen.

In the last two weeks I sewed every now and then on my DJ blocks, f.e. in sleepless nights. I will show you what I got in a few steps.

Heute zeige ich Euch:      Today I show you:

A 2 One – Two Buckle My Shoe

A 2

Leider ist das Bild ein bisschen unscharf, aber mir ist das Nähen wichtiger als das Fotografieren.

Unfortunately the picture isn´t sharp, but sewing is more important then taking photos.

 

Als nächstes kommt:  Next ist:

A 7  Dad´s Plaids

A 7

Seit neuestem liebe ich Applikationen, nämlich seit ich Erin Russek´s Methode anwende. Kann man sich auf Youtube anschauen, gebt da mal den Namen in die Suche ein.

Since I saw Erin Russek´s method of making applications (you can see it on Youtube), I love to make them. Now they have sharp edges (mostly), in former time it was more like rigrag.

Mittwoch, 27. Juli 2011

Nachschub für den Bali Jane

Wie andernorts versprochen, kommen meine Blöckchen vom Wochenende.
 
As I promised on an other place, hier are my blocks from the weekend.
 
H 12   Hannah Lou´s Hearts
 
H 12
 
 
 

H 13   Farm Fields

H 13

 

 

J 7   Chicken Tracks


J 7

 

L 7   Town Square


L 7

Mal nicht ganz so toll fotografiert, aber ich hoffe, Ihr gewinnt einen Eindruck.

No perfect photo, but I hope, you get an impression.

Sonntag, 17. Juli 2011

Nähwochenende…

mein bestes Stück, Göga war bzw ist noch auf Betriebsausflug. Für mich also neben meiner Lieblingsbeschäftigung Bügeln und etwas Hausarbeit viel Zeit zum Nähen.
Einen Teil dieser Zeit nahm die Planung für das Quilter´s Regal ein, aber davon erzähle und zeige ich keine Details, ist ja noch geheim.
Und dann habe ich heute 5 Blöckchen vom Bali Jane genäht.
 
My DH is on a Trip to Vienna with his colleagues. For me this means next to my favorite occupation ironing and some other housework a lot of time for sewing.
One part of this time took the planning for “Quilters Shelf”, this is a swap in Quiltfriends forum, and for that reason it is a secret, so I can´t tell you more.
And then I made five blocks of Bali Jane.
 
 
A 8    Florence Nightingale
 
A 8

 

 

D 1   Alison´s Guiding Light


D 1

 

 

D 6  Challenge


D 6

 

D 13 Field of Dreams

D 13

 

 

E 3 Paddle Wheels


E 3

Auch ich habe, wie man es so oft liest, das Gefühl, dass die Fotos nicht richtig rüber kommen. Und schön gebügelt sind sie schon gar nicht *duckundwech*.

As one can read everywhere, the photos don´t mirror the reality. And the ironing is awful!

Dienstag, 12. Juli 2011

Bali Jane

… so wird die neue Jane heißen (wegen der vielen Bali Batiks).

…is the name of the new Jane (because of all the Bali Batik)

Die endgültige Farbverteilung ist gefunden, der erste Block genäht.

The final color sample has found, the first block is sewed.

endgültige Farbanordnung 1000

Da es in den letzten zwei Tagen etwas windig war, habe ich die Quadrate mit einem Reihfaden fixiert.

In the last two days it was very stormy right here, so I had to fix the square with a thread.

Und dann musste ich den ersten Block nähen, einen mit Applikation von Hand für die Terrasse:  

And at last I had to sew the first block, one with application, so I could sew by hand at the terrasse.

C 9   Jane´s Tears

C 09

Jetzt kann es zügig (hoffentlich) weiter gehen.

Now it can go on rapidly (I hope so).

Montag, 11. Juli 2011

Es kann wieder losgehen…

Nachdem der Hintergrundstoff gefärbt ist, war der nächste Schritt, die Batiks zu sortieren. Ganz durcheinander mochte ich nicht riskieren, denn es wäre ja dann möglich, dass sich “Flecken” in einzelnen Farben bilden, die ungünstig verteilt sind.

Hätte ich also nur die Stoffe sortiert, dann hätte ich von A1 zu M13 brav der Reihenfolge nach nähen müssen. Das will ich aber nicht, ich möchte mit den leichteren Blöcken anfangen und mich steigern, außerdem die Applikationsblöcke aufheben, um sie mitnehmen zu können.

Also habe ich 3 Stunden unseres Nähtreffs damit verbracht, von jedem Stoff ein Quadrat von 2 1/2’’ abzuschneiden. Dann habe ich ein Stück Molton genommen, und Quadrate abgesteppt. Dann habe ich es aufgehängt und mich mit den Batikstückchen davor gesetzt. Nach mehreren Versuchen habe ich dann eine akzeptable Lösung gefunden (hoffe ich, 2 Quadrate muss ich wohl noch ändern). Wenn ihr Ideen oder Vorschläge habt, nur her damit.

After dyeing the background fabric was finished, the next step was to sort the batiks. I didn´t want to risk to mix them randomly, may be they come out in spots of colors.

If sorting the fabrics was the only action, I had to sew from A1 to M13 in this order. But I want to start with the easy ones and take the applications with me to my quilting circel.

So I used 3 hours of our quilting circel to cut a square of 2 1/2’’ from every single fabric. I took a piece of molton and could play with my squares. You can see the results.

Farbverteilungsplan

 

So sieht das Ganze dann in Graustufen aus, da findet man doch noch 1-2 Stellen, die verändert werden müssen.

So it looks in shades of grey, one or two pieces has to move.

Farbverteilung Grau

Kann man das so lassen?

Is this okay?